Lieben Leben Reisen

Reiseblog mit Liebe zu Hochzeiten und dem Leben

Flitterwochen im Oktober

In Deutschland ist jetzt so richtig Herbst, schönes Wetter wird immer öfter eine Seltenheit: die beste Zeit für eure Flitterwochen im Oktober. Ich habe für euch ein paar schöne Ziele herausgesucht:

Flitterwochen im Oktober: Bali – die traumhafte Götterinsel

Traumhaftes Bali

Traumhaftes Bali

Bali muss man einfach lieben. Für jeden Flitterwochentyp ist etwas dabei. Von den absoluten Luxusbunkern im Süden auf Nusa Dua, über das kulturelle Ubud im Landesinneren bis hin zu den schönen Schnorchelstränden im Osten. Ich garantiere euch: jeder findet auf Bali sein Plätzchen Glück.

Wir sind ja mehr so der Entdecker-Typ und so haben wir die Insel Bali mit dem Mietwagen erkundet und dabei wunderschöne Unterkünfte kennengelernt. Überall könnt ihr tolle Ausflüge machen, unser Highlight war das Canyoning mit Adventure&Spirit oder aber auch die Fahrradtour um Ubud.

Für die Schnorchelfreunde unter euch kann ich die besten Schnorchelspots auf Bali empfehlen und wer es lieber kulinarisch mag, der plant doch einfach kulinarische Flitterwochen mit einem Kochkurs.

Wir kommen auf jeden Fall wieder, denn Bali hat noch so viel mehr zu bieten. Beim nächsten Mal planen wir eine Vulkantour und vielleicht einen Abstecher nach Lombok oder auf die Gilis.

Da Bali ein richtiges Reiseblogger-Mekka ist, findet ihr soo viele Infos dazu im Netz, ich habe euch hier mal ein paar Goldstücke herausgesucht:

  1. Maria von Fernwehzauber hat sehr passend zum Thema eine Honeymoon-Route für Bali und Lombok herausgearbeitet.
  2. Wenn Bali schon zu abgelutscht ist, dann zieht doch die Schwesterninsel Lombok in Betracht. Marcel von „Home is where your bag is“ hat 8 Gründe für euch, warum ihr auf Lombok Urlaub machen solltet.
  3. Für Naturliebhaber und Genießer beschreibt Melanie vom Good Morning World Blog die Orte Tabanan und Lembogan.
  4. Bei UrlaubnachBali.com habe ich einen Beitrag darüber gefunden, wie man die Flitterwochen auf Bali verbringt.

Flitterwochen im Oktober: Griechische Inseln für Sonnenanbeter

Santorini

Santorini

Ihr wollt nicht so weit fliegen, aber trotzdem noch so viel Sonne wie möglich in euren Flitterwochen im Oktober abbekommen? Dann wählt doch 1, 2 oder 3 der traumhaften griechischen Inseln als Flitterwochenziel.

Kykladen nennt sich die Inselgruppe im Ägäischen Meer und bietet mit den Inseln Santorin, Mykonos, Naxos, Paros, Delos usw. genau das richtige für eure Flitterwochen. Ob ihr euch für einen ruhigen Urlaub auf einer Insel entscheidet, oder vielleicht ein wenig Inselhüpfen wollt, ich bin sicher, ihr werdet eine tolle Zeit haben.

Bei uns stehen die griechischen Inseln ganz hoch im Kurs für einen ersten gemeinsamen Segeltrip, vielleicht wäre das auch was für euch? Ich habe auf diesen Reiseblogs tolle Inspirationen für die griechischen Inseln gefunden:

  1. Lisa von ImprintMyTravel gibt euch Tipps zum Inselhüpfen auf den Kykladen.
  2. Einen schönen Flitterwochen-Bericht zu den Inseln Mykonos und Santorin findet ihr bei Kuoni.
  3. Bei Life-Gourmet könnt ihr nachlesen, wie ihr Santorin mit dem Quad erobern könnt.
  4. Und auch wenn Zakynthos zu den Ionischen Inseln und nicht zu den Kykladen gehört, hat mich dieser Beitrag von Janina von Ferntastisch total überzeugt ihre Lieblingsorte auf Zakynthos kennenzulernen – deshalb schlage ich euch auch Zakynthos als Flitterwochen-Ziel vor.

Flitterwochen im Oktober: Jordanien für Abenteurer

Felsenstadt Petra

Felsenstadt Petra

Na, dieses Reiseziel hattet ihr bestimmt auf dem Schirm für eure Flitterwochen im Oktober oder? Ich weiß, Jordanien grenzt an Syrien und dort ist Bürgerkrieg. Aber in Jordanien ist seit 30 Jahren Frieden und es gibt so viele schöne Orte hier, dass es sich richtig lohnt das Land zu bereisen – auch in den Flitterwochen.

Da ist zum Einen die bekannte Felsenstadt Petra: es muss einfach beeindruckend sein durch die enge Schlucht zu laufen und am Ende dieses architektonische Meisterwerk zu bewundern. Zum andern gibt es dort das Tote Meer: Wer wollte sich nicht schon immer einmal total schwerelos fühlen? Aber auch weitere Landschaften, oder zum Beispiel die Bucht von Aqaba sehen so wunderschön aus.

Ein großer Vorteil für eure Flitterwochen: Ihr werdet dort nicht viele andere Touristen sehen. Im Moment ist es in Jordanien wahrscheinlich so leer wie nie. Ich habe auch viele schöne 5-Sterne Luxushotels zum kleinen Preis gefunden.

Ich war noch nicht dort, freue mich aber darauf das Land irgendwann einmal zu erkunden. Bis dahin lasse ich andere Reiseblogger mich in den Bann von Jordanien ziehen:

  1. Piet schreibt für WetraveltheWorld und liefert euch den ultimativen Reiseführer für Jordanien.
  2. Bei TravelOnToast berichtet Daniel von dem Lockruf der Felsenstadt Petra.
  3. Melanie vom Goodmorningworld Blog zeigt euch ihren perfekten Tag am Toten Meer.
  4. Die Bucht von Aqaba könnt ihr mit Christian von Travelography erkunden.

 

Was sind eure Tipps für Flitterwochen im Oktober?

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

8 Comments

  1. Hi Annika,

    spannende Nische, die Du da rausgesucht hast! Deine Flitterwochen-Tipps für diesen Monat würde ich auch sofort wahrnehmen, auch wenn ich eigentlich nicht an Heirat denke. Vor allem Jordanien möchte ich schon seit Jahren sehen.

    Lieben Gruß aus Dortmund

    • Liebe Romy,
      oh, eine Dortmunderin – da freue ich mich über deinen Besuch auf meinem Blog! Ich find die Urlaubsziele hier auch alle echt klasse, egal ob für die Flitterwochen oder „einfach so“. Jordanien muss der Hammer sein.
      LG Annika

  2. Hallo Annika,
    Santorini möchte ich schon seit Jahren besuchen, allein weil es so eine tolle Fotokulisse dort gibt :-) Und Jordanien – hach einfach wunderschön. Asien ist noch komplett Neuland für uns – ist Bali gut für Asien-Einsteiger geeignet?
    LG, Anke

    • Liebe Anke,
      danke für deinen Kommentar. Auf Santorini war letztens eine Freundin und die war auch sehr begeistert von den schönen weißen Häusern und den blauen Dächern, das möchte ich auch unbedingt mal sehen (vielleicht aber im Rahmen einer Segeltour durch die griechischen Inseln?).
      Bali ist definitiv für Asien-Einsteiger geeignet. Für die ersten Tage würde ich euch dann Ubud empfehlen, hier ist es etwas touristischer, aber trotzdem sehr schön. Nach der ersten Eingewöhnungszeit könnt ihr dann in etwas abgelegenere Ecken in den Osten oder in den Norden – da ist es wunderschön!!!
      LG Annika

  3. Oh das klingt so toll! Wir überlegen tatsächlich noch, wo wir unsere Flitterwochen nächsten September verbringen wollen und die Entscheidung ist gar nicht so einfach! Bali ist wirklich wunderschön, aber da war ich schon (und der zunehmende Tourismus und Müll in Südostasien ist schon auch schade, auch wenn die Insel so viel zu bieten hat). Wir überlegen gerade eher Mittelamerika irgendwo..mal sehen. Auf jeden Fall spannender Blog!

    Liebe Grüße
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    • Liebe Corinna,
      also für Mittelamerika kann ich dir gerade ganz doll Costa Rica empfehlen. Da sind wir nämlich im Moment und es ist einfach super! Im September ist dann halt noch voll Regenzeit, aber das ist glaub ich gar nicht so schlimm. Wir sind jetzt Ende der Regenzeit und die paar Regengüsse sind ok.
      LG Annika

  4. Hallo Annika,
    vielen Dank für die Erwähnung meines Kykladen-Beitrags!

    Liebe Grüße

    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.