Lieben Leben Reisen

Reiseblog mit Liebe zu Hochzeiten und dem Leben

Flitterwochen im September

Flitterwochen im September sind grundsätzlich eine gute Wahl. Hier habt ihr eine ziemlich große Auswahl an Reisezielen. In vielen Ländern ist es jetzt auch nicht mehr ganz so heiß, so dass ihr die Tage richtig gut nutzen könnt, um zu flittern. Es folgt meine Auswahl an möglichen Destinationen für eure Flitterwochen im September.

Flitterwochen im September: USA-Westen für Abenteurer

Grand Canyon

Grand Canyon

Oh – wie oft habe ich diesen Roadtrip schon geplant, nur um ihn dann doch nicht zu buchen. Ich bin der Überzeugung, dass ihr hier im absoluten Minimum 3 Wochen Reisezeit einplanen solltet. Vielleicht lieber noch ein paar Tage länger, damit ihr euch nicht hetzen müsst und trotzdem bei einem so weiten Anflug alle Highlights mitnehmen könnt.

In den Flitterwochen im September den Westen der USA zu erkunden ist einfach eine super Idee. Im Juli und August ist es hier teilweise viel zu heiß und schwül. Ab Oktober könnte mit etwas Pech die Tioga Road im Yosemite Nationalpark wegen Schneefall schon gesperrt sein. Diese Straße verbindet quasi das Death Valley mit dem Yosemite Nationalpark und soll sehr schön zu befahren sein.

Ob ihr einen Mietwagen mit Hotels oder Airbnb-Unterkünften oder doch die Camper-Variante wählt ist euch überlassen. Wir hatten uns nach einigen Diskussionen jetzt für „irgendwann“ den Campingtrip vorgenommen, allerdings mit der Ausnahme in Las Vegas für 2-3 Nächte in ein Luxus-Hotel abzusteigen. Die perfekte Kombination aus beidem quasi. Wann wir diesen Traum in Angriff nehmen, ist aktuell noch unklar, daher lasse ich zunächst andere Reiseblogger von ihren Erfahrungen berichten:

  1. Anna von „Die Gradwanderung“ erzählt von ihren Highlights aus 18 Tagen Roadtrip durch den wilden Westen.
  2. Begleitet Christian von FeelForNature auf dem Bright Angel Trail in die Tiefen des Grand Canyon.
  3. Die absolut genialsten Bilder und mega schöne Inspirationen findet ihr bei Biggi und Florian von den Phototravellers. Für den Westen der USA bietet sich ihr Beitrag über Arizona: Diese 10 Orte muss man gesehen haben an. Aber ich kann alle Artikel auf ihrem Blog empfehlen!
  4. Auch einen Roadtrip auf dem Highway 101 von San Francisco nach Los Angeles, oder umgekehrt solltet ihr für eure Flitterwochen im September einplanen. Werner von „Whale of a time“ beschreibt zwar einen reinen Männertrip, liefert dabei aber gute Tipps und schöne Bilder, die ihr auch als Paar nutzen könnt.

Flitterwochen im September: Mallorca für Strandfreunde

Mallorca

Mallorca

Gilt Mallorca eigentlich immer noch als die Lieblingsinsel der Deutschen? Abgesehen vom Ballermann und den anderen Partyhochburgen hat die kleine spanische Insel so viel schöne Ecken zu bieten. Und ihr könnt euch hier in so schöne Fincas oder Boutique-Hotels einquartieren, die vielleicht nicht ganz so günstig sind, aber dafür spart ihr etwas beim Flug.

Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen einen Mietwagen zu buchen, so dass ihr ein paar Ausflüge auf eigene Faust unternehmen könnt. Gegen ein paar Shopping-Tage in Palma ist ja nichts einzuwenden, aber wenn ihr etwas die Küste entlang fahrt (vor allem im Osten), könnt ihr so schöne kleine abgelegene Buchten finden. Mit etwas Glück habt ihr diese Perlen in euren Flitterwochen im September ganz für euch alleine.

Unter den Reisebloggern gibt es ein paar echte Experten, was Mallorca betrifft. Hier ein paar Inspirationen:

  1. Sebastian von „Off the path“ weiß als gebürtiger Malloquiner (sagt man das so?) wovon er spricht und verrät euch 3 Orte im Norden Mallorcas, die ihr unbedingt anschauen solltet. Da Sebastian seit einiger Zeit gemeinsam mit seiner Line unterwegs ist findet ihr auf seinem Blog auch viele Beiträge, die ihr für eure Flitterwochen nutzen könnt.
  2. Für Barbara ist Mallorca die schönste Insel der Welt, auf ihrem Blog „Mallorca Talks“ zeigt sie euch einige ihrer persönlichen Inselschätze.
  3. Habt ihr Lust auf einen Bummel durch Palma de Mallorca? Nicole von „Unterwegs und Daheim“ nimmt euch mit zu ihren Lieblingsplätzen.

Flitterwochen im September: Orientalisches Flair in der Türkei

Kappadokien

Kappadokien

Tja… hier muss ich jetzt zugeben: diesen Beitrag hab ich schon vor einiger Zeit geplant. Aktuell würde ich euch eigentlich nicht empfehlen, in die Türkei zu fliegen wegen der politischen Lage. Trotzdem gibt es wirklich schöne Ecken in der Türkei, die ich euch hier vorstellen möchte:

Die Türkei war eines meiner ersten Reiseziele in der Studienzeit und ist immer eine günstige Möglichkeit einen schönen Urlaub zu verbringen. In Side oder Alanya habe ich neben ein paar entspannenden Tagen am Strand auch nette Ausflüge in Städtchen, zu Ruinen oder zu schönen Wasserfällen unternommen.

Ein absolutes Highlight war unser Tag in Istanbul als Zwischenstopp bei einem Rückflug von Afrika. Die Stadt hat so viele Sehenswürdigkeiten, der Gang über den Bazaar ist einmalig und bei Flitterwochen im September könntet ihr hier auch eine schöne Zeit auf den Prinzeninseln im Bosporus verbringen.

Die Türkei ist immer ein beliebtes Reiseziel, daher solltet ihr für eure Flitterwochen darauf achten, nicht die gängigsten Pauschalreisen zu buchen, sondern in die etwas abgelegeneren Orte zu fliegen. Ich habe hier ein paar für euch herausgesucht:

  1. Beatrice von den Reisezeilen nimmt euch mit auf einen Roadtrip durch die Türkische Ägäis. Mit Start und Stop in Izmir könnt ihr hier echte türkische Lebensart schnuppern.
  2. Habt ihr schon von Olympos Beach gehört? Auf dem Yummy Travel Reiseblog habe ich einen Gastartikel von Thomas zu einem schönen Strandurlaub im Naturpark gefunden.
  3. Durch Oliver vom Weltreiseforum könnt ihr im Heißluftballon über die Märchenwelt Kappadokien schweben – in wunderschönen Bildern.

Flitterwochen im September: Malaysia als Stopover

Kuala Lumpur Tipps

Kuala Lumpur Tipps

Wir waren schon zweimal in Malayisa: in Kuala Lumpur im Februar und auf Tioman im April/Mai. Generell gilt für uns bisher der Leitsatz „Es regnet täglich in Malaysia“, aber meist nur einmal richtig kräftig und danach klärt es sich wieder gut auf. Auf der Seite optimale-reisezeit.de habe ich jetzt herausgefunden, dass ich euch Malaysia für die Flitterwochen im September empfehlen kann.

Was sind eure Tipps für Flitterwochen im September?

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

6 Comments

  1. Hallo liebe Annika,

    schön, dass du unseren Arizona-Artikel aufgefriffen hast :-)

    Liebe Grüße
    Biggi und Flo

    • Hallo ihr zwei,
      na klar, den Artikel hab ich voll gerne mit dazu genommen. Ich finde euren Blog eh total super und die Bilder in dem Beitrag sind einfach der Hammer!!!
      Viele liebe Grüße
      Annika

  2. Hallo Annika,

    vielen Dank, dass du den Text zur Ballonfahrt in deine Empfehlungen aufgenommen hast. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

    Kappadokien ist wohl eher ein ungewöhnliches Ziel für Flitterwochen. Aber in der Region gibt es wunderbar romantische Boutique-Hotels mit Zimmern in alten Höhlen. Sehr empfehlenswert, wie ich finde.

    Liebe Grüsse,
    Oli

    • Hi Oli,
      ich freu mich, wenn du dich freust *g*. Und gerade ungewöhnliche Ziele für die Flitterwochen find ich besonders gut. Deine Bilder von den Heißluftballons sind aber auch einfach so schön romantisch!
      LG Annika

  3. Auch von uns ein riesen Dankeschön :)

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.