Lieben Leben Reisen

Reiseblog mit Liebe zu Hochzeiten und dem Leben

Mr. B. bekommt ein Bräutigam-Outfit – mit Gutschein!

Ich würde diesen Artikel gerne mit den Worten „Ich habe noch NIE etwas gewonnen“ beginnen, aber das wäre gelogen, denn auf mein Gewinnkonto zählen immerhin schon etliche Salamis von der Weihnachtstombola. Aber das ist eine andere Geschichte:

Der Bräutigam Moden Gutschein 500€

Der Bräutigam Moden Gutschein 500€

Ich habe also FAST noch nie etwas gewonnen. Um so überraschter war ich, als ich nach einer Hochzeitsmesse in meinem Briefkasten ein Schreiben vom Geschäft „Der Bräutigam Moden“ fand. Hier stand dick und fett „HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Sie haben den ersten Platz der Zusatzverlosung gewonnen!“ Beigelegt war ein Gutschein über 500€!

Mit das Beste an Hochzeitsmessen sind die Gewinnspiele, die es dort gibt, daher mache ich auch überall mit: man weiß ja nie. Das ich auch in meinem Namen für Mr. B. an der Verlosung von „Der Bräutigam Moden“ teilgenommen hatte, hatte ich allerdings schon wieder vergessen.

Ich wedelte also freudestrahlend mit dem Gutschein und Mr. B. und ich machten uns, nach vorheriger Terminabsprache, auf den Weg nach Dormagen.
Dort empfing uns eine sehr freundliche Dame und führte uns durch ein Labyrinth aus Fluren, Türen, Schneideren und Anproberäumen. Schließlich kamen wir im großen Verkaufsraum an und waren erschlagen von der riesengroßen Auswahl an Bräutigam-Outfits. Die nette Dame führte uns in eine ruhigere Ecke stellt ein paar Fragen und machte sich dann auf die Suche nach dem perfekten Bräutigam-Outfit für Mr. B. Wir lernten so einiges an diesem Tag: Was macht den Smoking zum Smoking? Welche Frack-Varianten gibt es? Ja, es gibt wirklich Männer, die in einem Bräutigam-Outfit à la „Jack Sparrow aus Fluch der Karibik“ heiraten. Und wir wissen jetzt was ein Plastron ist, sehr schön übrigens, wie ich finde.

Wir waren ca. 2 Stunden in dem Laden und Mr. B. probierte fleissig einen Anzug nach dem anderen an. Die Verkäuferin war wirklich sehr nett und hat uns auch echt gut beraten. Am Ende waren nur noch zwei Bräutigam-Outfits übrig: ein schwarzer Smoking und ein brauner, traumhaft schöner Anzug von Wilvorst. Dazu gab es jeweils die passende Weste und ein Plastron. Wir haben uns dann beide unabhängig voneinander für den braunen Anzug entschieden und es war die richtige Wahl. Mr. B. hat noch nie so lange beim Shoppen gebraucht, aber so ein Bräutigam-Outfit will auch mit der entsprechenden Muße ausgesucht werden.

Nun ging es ans Bezahlen, den Moment an dem ich breit grinsend den Gutschein über 500€ präsentieren durfte (dies hatte ich vorher bei der Terminvereinbarung auch schon erwähnt). Die nette Dame von „Der Bräutigam Moden“ setzte ihr charmantestes Verkäuferlächeln auf und erklärte uns „der Gutschein ist nur gültig für vorrätige Anzüge“. Bei Mr. B. musste aber nichts geändert werden, er hat lediglich Hose und Jackett in unterschiedlichen Größen, also versuchten wir es mit „Ja, wir nehmen die Hose und das Jackett was sie hier vorrätig haben!“. Antwort: „Nein, das ist doch ein Muster, das ist nicht verkäuflich…“

Schade… so viel also zu unserem Gutschein.

Die nette Dame hat uns zumindest noch aus Kulanz einen ordentlichen Rabatt über 300€ gegeben, immerhin etwas. Der Anzug ist wirklich traumschön und „Der Bräutigam Moden“ hat eine bemerkenswerte Auswahl an Bräutigam-Outfits.

Was trägt euer Bräutigam zur Hochzeit? Habt ihr auch Erfahrung mit Gutscheinen von „Der Bräutigam Moden“ gemacht?

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

2 Comments

  1. Hallo Annika,
    ich hab auf der Brautmesse in Düsseldorf 2010 auch so einen Gutschein gewonnen. Ich glaub aber 3. Preis und 300€. Ich bin ziemlich sicher, dass es der gleiche Brautladen war. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber ich meine wir haben das Kleingedruckte vorher gelesen und das kam uns dann doch nicht ganz geheuer vor. Und die Anfahrt war uns dann doch zu weit. Ich denke, dass das leider ein Scam ist, um die Kunden ins Geschäft zu bekommen.
    Ich kann mich noch gut an unsere Hochezeitsplanung erinnern. So eine tolle Zeit ;) ich wünsch euch noch ganz viel Spaß dabei.
    Liebe Grüße aus Kalifornien
    Mareike

    • Hallo Mareike! Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ja, das war schon ein bisschen ärgerlich, aber der Service im Laden selbst ist echt nett. Und „du weißt schon wer“ sieht auch wirklich gut im Anzug aus ;-)
      GLG
      Annika

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.