Lieben Leben Reisen

Reiseblog mit Liebe zu Hochzeiten und dem Leben

Mein Lieblingsflughafen: der Changi Airport

Irgendwie war es eine Liebe auf den ersten Blick. Aber eigentlich hab ich den Changi Airport schon geliebt, bevor ich ihn überhaupt persönlich gesehen hatte. Die ortsansässige Fluglinie Singapur Airlines wird mir auf ewig in guter Erinnerung bleiben und gehört bei vielen Tests mit zu den besten Fluggesellschaften der Welt. Warum ich eine besondere Beziehung zu Singapur Airlines habe und wieso man den Changi Airport einfach nur lieben muss berichte ich euch heute.

Meine Rettung aus den USA: Singapur Airlines

Ich fange mal in der Vergangenheit an: Nach dem Abi war ich ein Au Pair in den USA. Soweit so gut. Ich habe mich dort aber nicht wohl gefühlt – so gar nicht. Mir ging es von Tag zu Tag schlechter und nach fast 9 Monaten stand für mich fest, dass ich wieder nach Hause fliegen möchte. Meine Au Pair Organisation hat mir damals soviel Angst gemacht, und behauptet, wenn ich das Programm abbreche müsste ich innerhalb von 48 Stunden das Land verlassen, weil mein Visum dann nicht mehr gültig wäre. Ich bin also total eingeschüchtert in das nächste Reisebüro um die Ecke gerannt und wollte einfach nur ein Ticket nach Deutschland – fast egal von wo, fast egal wohin. Aber das war gar nicht so einfach zu bekommen. Die nette indische Reiseverkehrsfrau hat allerdings meine Verzweiflung gesehen und sich mit Singapur Airlines in Verbindung gesetzt. Die fliegen direkt von New York nach Frankfurt und haben mir und meinen 2 megaschweren Koffern noch einen Platz frei geräumt. Ich war so erleichtert. Seitdem hat Singapur Airlines bei mir einen Stein im Brett.

Wir wollten aber nicht nur die Airline, sondern auch mal die Stadt Singapur und natürlich den Changi Airport kennenlernen, der schon so viele Preise als bester Flughafen der Welt gewonnen hat. Also fing die Recherche nach günstigen Flügen an. Günstig ist in diesem Fall etwas relativ, weil wir unsere Singapur Erfahrung mit einem Urlaub in Kambodscha und auf Tioman verbinden wollten und daher zwingend einen Direktflug von Deutschland nach Singapur buchen wollten, weil wir eh schon so viele innerasiatische Flüge hatten. Ob ihr es glaubt oder nicht: die günstigsten Flüge gab es bei Singapur Airlines und zwar sogar auf der Internetseite der Airline selbst!

Singapur Stopover Programm

Aber das war noch nicht alles. Singapur Airlines bietet in Kooperation mit einigen Hotels und Attraktionen ein Stopover Programm an. Hier könnt ihr zu wirklich besonders günstigen Konditionen den Transfer und ein paar Nächte innerhalb von Singapur zu eurem Flugticket dazu buchen. Optional könnt ihr auch die Attraktionen-Gutscheine mitbuchen und habt dann für euren Aufenthalt unbegrenzte Tickets für den Hop On Hop Off Bus, könnt beispielsweise in das Riesenrad Singapore Flyer, in die Zoos im Norden der Stadt oder auch in die Gardens by the bay. Wenn euch ein Hotel des Singapur Stopover Programm zusagt und ihr vorhabt einige der Attraktionen innerhalb von Singapur sowieso zu machen, dann kann ich euch diese Kombination von Singapur Airlines nur ans Herz legen. Wir haben hier wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Specials am Changi Airport

Aber das war immer noch nicht alles. Im Internet kann man sich auf den Seiten von Singapur Airlines und dem Changi Airport schon sehr gut informieren und mal durchklicken, wie der Flughafen so aufgebaut ist und was man hier wo machen kann. Es gibt beispielsweise ein Kino, ein Schmetterlingshaus und einen Orchideengarten. Ich bin also voller Vorfreude schon einmal durch das Web gesurft und habe durch Zufall ein Special des Changi Airport entdeckt: Gegen Vorlage eines internationalen Tickets und eines „Weiterflugs“ mit Singapur Airline oder SilkAir konnte man im Changi Airport pro Person einen Wertcheck von $20 Changi Dollar erhalten. Ich empfehle euch den Newsletter von Singapur Airlines zu abonnieren, dann bekommt ihr solche Specials immer mal wieder mit und könnt sie zu euren Gunsten nutzen.

Gut gehen lassen am Changi Airport

Wir sind also auf dem Changi Airport gelandet und haben recht zügig unser Gepäck bekommen. Der Transfer in die Stadt und zurück verlief auch reibungslos. Singapur selbst ist ein tolles Stopover-Ziel. Nach unserem „Weiterflug“ nach Kambodscha haben wir unsere Changi Dollar eingelöst. Diese Wertchecks kann man nur in den Partnergeschäften auf dem Flughafen einlösen, aber davon gibt es einige. Wir hatten beispielsweise ein reichhaltiges Burger King Menü und Dunkin‘ Donuts als Nachtisch. Ebenfalls waren diese Wertcheck für die Travelers Lounge im Changi Airport gültig und das war die beste Investition die wir am Flughafen hätten machen können. Bevor es nach Deutschland zurückging haben wir hier 4 entspannte Stunden verbracht, mit Essen, Trinken und, das Wichtigste: Duschen!

Aber auch wenn ihr nicht in die Lounge geht, vergeht die Zeit am Changi Airport wie im Fluge. Na klar, ihr könnt hier auch shoppen, wie auf allen anderen Flughäfen, aber hier gibt es soviel mehr zu entdecken: für Kinder gibt es beispielsweise eine Riesenrutsche über mehrere Etagen, für große und kleine Kinder gibt es die Entertainment Zone mit vielen Videospielen und für die müden Füße ist an fast jeder Ecke ein kostenloser Massagestuhl zu finden. Einfach genial! Der WLAN-Empfang ist übrigens auch überall garantiert.

So, jetzt hör ich aber auf zu schwärmen und rate euch nur ein letztes Mal den Changi Airport selbst zu erleben!
Oder kennt ihr ihn schon? Was hat euch dort am besten gefallen?

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

2 Comments

  1. SIN ist der krasseste Airport, den ich kenne. Wir hatten in den letzten Monaten schon 3 Stopover dort und haben jedes Mal etwas Neues entdeckt, vom Koi Teich bis zum Kino. Natürlich alles kostenlos

    Ganz besonders gut finde ich auch die kostenlose Stadtführung, die bei Stopovern ab 4 (?) Stunden angeboten wird.

    • Lieber Florian,
      das hatte ich mir fast gedacht, dass der SIN nicht nur mein Lieblingsflughafen ist… da gibt es aber auch einfach so viel zu entdecken. Die kostenlosen Touren werden wohl ab 5 Stunden Aufenthalt angeboten: zu unterschiedlichen Zeiten gibt es 3 unterschiedliche Touren, die jeweils 2 Stunden dauern: Hier gibt es mehr Infos dazu. Vielen Dank für diesen Hinweis.
      LG Annika

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.