Lieben Leben Reisen

Reiseblog mit Liebe zu Hochzeiten und dem Leben

Hochzeitsstress? – Blogger geben Tipps gegen das Hochzeitsfieber

Liebe Bräute, Trauzeuginnen und andere Verliebte! Seid ihr auch, wie ich, dem Hochzeitsfieber verfallen? Ich habe nachgefragt und auf anderen (Hochzeits-) Blogs recherchiert und präsentiere euch heute die ultimativen Tipps zu einer stressfreien Hochzeitsplanung und zur Bekämpfung der Hochzeitsfieber-Symptome:

1. Nicht alles muss perfekt sein

Foto: The Little Wedding Corner

Foto: The Little Wedding Corner

Barbara bloggt in ihrer Little Wedding Corner über ganz viele Hochzeitsinspirationen mit dem britischen Touch. Hier kommt ihr absoluter Tipp gegen das Hochzeitsfieber:

„Sich etwas von der Kopfkinovorstellung ‚Hochzeit à la Hollywood‘ lösen und sich sagen, dass auch Sachen schief gehen können. Die Feier bzw. der Tag wird trotzdem schön sein! Ehrlich. Nicht alles muss perfekt sein, im Gegenteil. Und letzten Endes: jede Minute der Vorbereitungszeit genießen und ruhig auch ein bißchen das Hochzeitsfieber leben, denn der Tag ist so schnell vorbei, da ist es umso schöner auch im Vorfeld schon mit Leib und Seele dabei gewesen zu sein.“

Passend zum Thema Tipps gegen das Hochzeitsfieber hat Barbara zufällig letzte Woche erst den Post „Keep calm and marry on…“ veröffentlicht. Also klickt euch gerne rein und lest noch mehr Tipps gegen den Hochzeitsstress!

Und wenn ihr mitten in eurem Hochzeitsfieber zufällig einen Schwiegertiger umherstreifen seht, lasst euch nicht stressen, sondern nehmt es einfach mit Humor!

2. Vergesst die rosarote Brille nicht

Chris von einhochzeitsblog.com

Chris von einhochzeitsblog.com

Chris ist die einzige norddeutsch-schweizerische Hochzeitsbloggerin und bloggt für euch auf www.einhochzeitsblog.de. Unterstützt wird sie dabei unter anderem auch von Astrid, von der ich diesen wunderbaren Tipp bei Hochzeitsfieber an euch weitergeben möchte:

 

Verliert vor lauter Planung nicht die schönen Dinge mit einer rosaroten Brille aus den Augen!

Chris selbst hat auch einen genialen Tipp auf brigitte.de veröffentlicht. Klickt euch rein und erfahrt, wie ihr den Stress beim Hochzeitsfieber ganz einfach reduzieren könnt: Manchmal hilft blau.

3. Verwöhnt euch

Katja von fraeulein-k-sagt-ja.de

Katja von fraeulein-k-sagt-ja.de

Wie wäre es einfach mal mit einem Verwöhnwochenende. Katja ist professionelle Fotografin und zeigt euch auf ihrem Hochzeitsblog www.fraeulein-k-sagt-ja.de viele tolle Reportagen und Ideen für eure Hochzeit. Ein sehr schönes Ziel für euren Entspannungs-Kurz-Urlaub stellt sie euch mit dem Gut Bardenhagen vor. Da bekomme ich sofort Lust direkt ein Wochenende dort zu buchen. Ihr auch?

 

4. Einfach einschlafen

Tim von mymonk.de

Tim von mymonk.de

Ist euch aufgefallen, dass ich euch bisher nur Tipps von Frauen gegen das Hochzeitsfieber weitergegeben habe? Das soll sich jetzt ändern. Mein schlimmstes Symptom des Hochzeitsfiebers ist meine Schlaflosigkeit. Aber auf dem Blog www.mymonk.de von Tim gibt es tolle Tipps für die innere Ruhe und verwirklichte Träume. Tim gibt euch die besten Tipps wie ihr in 30 Sekunden einschlafen könnt. Probiert es aus! Seine zweite Methode funktioniert bei mir richtig gut.

5. Ein bisschen Sport muss sein…

portrait-annikaDer letzte Tipp für heute kommt einfach mal von mir selbst, denn auch ich würde mich ab heute ganz offiziell „Blogger“ nennen. Wenn ich das Gefühl habe, mein Kopf platzt vor lauter Hochzeitsfieber, dann mache ich Sport. Am liebsten gehe ich tanzen, in der Tanzschule oder aber auch auf der Terasse einfach für mich selbst. Bei gutem Wetter spielen Mr. B. und ich aber auch total gerne Speedminton, das ist wie Badminton, aber man muss nicht ganz so fest auf den Ball schlagen und daher für mich sehr viel besser geeignet. (Ich bin nämlich eigentlich eine Ball-Niete) Richtig gut auspowern kann ich mich auch beim Fahrrad fahren. Wir wohnen nur leider auf einem Berg und der Rückweg ist immer super anstrengend. Aber dadurch krieg ich den Kopf frei, tue mir und meinem Körper etwas Gutes und fühle mich auch besser.

Haben euch diese Tipps gefallen? Habt ihr auch noch ein Rezept gegen das Hochzeitsfieber?

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

2 Comments

  1. Liebe Annika,

    vielen Dank, dass du meinen Schwiegertiger entdeckt und hier zu Gast sein lässt! ;-)

    Liebe Grüße,
    Barbara

    • Liebe Barbara,
      aber na klar, ich hab mich selbst ja köstlich über den Schwiegertiger amüsiert ;-).

      Liebe Grüße
      Annika

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.