Lieben Leben Reisen

Reiseblog mit Liebe zu Hochzeiten und dem Leben

Fotoliebe 2016 – Costa Rica und Prag

Was ist denn jetzt schon wieder Fotoliebe? In diesem Jahr habe ich viele tolle Reiseblogs entdeckt und über Facebook und Instagram, auch die jeweiligen Blogger ein bisschen kennengelernt. Michael von Erkunde die Welt hat mit dem #FopaNet eine ziemlich coole Fotoparade gestartet, die inzwischen schon in die 4. Runde geht. Dieses Mal bin ich zum ersten Mal dabei und zeige euch meine Lieblingsbilder aus Costa Rica und Prag.

Michael hat sich für die Fotoparade diese 6 Kategorien ausgedacht:

  1. Tierisch
  2. Berühmt
  3. Gewachsen
  4. Nachts
  5. Gebäude
  6. Schönstes Foto

Die Bilder dürfen alle nur aus dem 2. Halbjahr 2016 sein, das war bei mir ja vor allem durch den Kurztrip nach Prag und den wunderschönen Costa Rica Urlaub geprägt, daher liegt hier auch ganz klar mein Schwerpunkt.

Zu Beginn muss ich aber gerade nochmal meinen Frust rauslassen, ich habe nämlich bei der Durchsicht der vielen vielen tausend Bilder bemerkt, dass wir einen Foto-Ordner zu einem Tag in Costa Rica völlig verloren haben. Er ist einfach weg – nicht auf dem Laptop, nicht auf dem iPad, nicht mehr auf den SD-Karten. Ich bin sehr traurig und weiß echt nicht wie das passieren konnte – hmpf – . Mr. B hatte immerhin ganz fleißig eine Auswahl der schönsten Bilder zum Zeigen für Freunde&Familie zusammengestellt, so haben wir immerhin noch 5 Fotos von diesem Tag. Ich könnte weinen, weil da so so schöne Sonnenuntergangsbilder dabei waren.

Jetzt hab ich aber genug gejammert. Macht euch bereit für meine Fotoliebe 2016:

Tierische Fotoliebe

Ein tierisches Faultier in Costa Rica

Ein tierisches Faultier in Costa Rica

Faultiere gehören ja zu Costa Rica, wie das Croissant nach Frankreich. Das ist eigentlich schon ein ganz witziger Vergleich, ich habe nämlich mal auf Facebook so ein Scherzfoto gesehen, bei dem man unterscheiden sollte ob das jeweilige Bild die Augenpartie eines Faultiers zeigt oder ein Schoko-Croissant. Bei unserem wunderschönen Exemplar, welches man auf dem Foto oben sieht erkennt man das Faultier aber ganz deutlich, weil es nicht so zerknautscht ist.

Wir haben über eineinhalb Wochen gar kein Faultier in Costa Rica gesehen und sind dann voller Freude in den Manuel Antonio Nationalpark hineinspaziert. Aber auch hier hatten wir einige Stunden lang kein Glück, weil die Faultiere teilweise einfach sehr sehr hoch in den Bäumen hängen und da dann auch echt gut getarnt sind. Manche haben schon richtig grünliches Fell und können kaum vom Regenwald unterschieden werden. Auf dem Rückweg haben wir auch ein tolles Faultier relativ nah am Hauptweg des Manuel Antonio gesehen, aber das ist nicht das, was ihr da oben sehen könnt.

Nein dieses wunderschöne Faultier hat sich einen kleinen Baum direkt vor unserem Hotelzimmer in Dominical gesucht. Wir kamen vom Pool die Treppen rauf und da war es. Ein Faultier für uns ganz alleine. Ich hätte es stundenlang beobachten können. Faultiere sind einfach so gemütlich slow-mow. Ihr seht hier mein absolutes Lieblingsbild von „unserem“ Faultier, welches auch noch den ganzen nächsten Tag dort hängen blieb, aber die meiste Zeit geschlafen hat.

Berühmte Fotoliebe

Berühmter Kafka-Kopf in Prag

Berühmter Kafka-Kopf in Prag

Für die Kategorie „Berühmt“ habe ich mich für den Kafka-Kopf in Prag entschieden. Diesen könnt ihr finden, indem ihr an der U-Bahnstation Národní třída durch das Einkaufszentrum Quadrio hindurch geht. Metalmorphosis nennt der Künstler David Černý diese Statue, die aus 42 beweglichen Schichten besteht. Bei uns haben sich diese Schichten allerdings nicht bewegt – vielleicht war da was kaputt? Den berühmten Kafka konnten wir dafür aber gut erkennen. Wenn man erstmal die Stelle gefunden hat, ist die 11 Meter hohe Statue auch nicht zu übersehen.

Von Kafka inspiriert sind wir dann bei unserer Tour durch die Cafés in Prag auch direkt im Café Louvre eingekehrt. Das war nämlich das Lieblingscafé von Kafka (und auch von Einstein).

Gewachsene Fotoliebe

Toll gewachsene Bäume im Corcovado

Toll gewachsene Bäume im Corcovado

Für das Bild der Kategorie „Gewachsen“ wechseln wir wieder nach Costa Rica. Hier gibt es so viele schöne Nationalparks und wir haben wirklich geniale Bäume und Blumen gesehen. Da gibt es Garlicbäume, die unten eine dicke Knolle haben, die aussieht, wie ein Knoblauch, oder auch Wanderpalmen, die sich jedes Jahr ca. 4 cm bewegen. Am meisten beeindruckt haben uns aber die wahnsinnig großen Wurzeln, die mehrere riesengroße Bäume miteinander verbunden haben. Die Bäume teilen sich alle Nährstoffe, die über diese Wurzeln aufgenommen werden. Das ist ein geniales Miteinander, ein bisschen so wie im Film Avatar. Alles hängt zusammen und bildet ein gigantisches Ecosystem. Einfach toll und daher auf jeden Fall eines meiner Lieblingsbilder.

Nächtliche Fotoliebe

Toller Sonnenuntergang in La Fortuna

Toller Sonnenuntergang in La Fortuna

Die Nacht wird in Costa Rica oft durch einen tollen Sonnenuntergang eingeleitet. Wirklich schöne Sonnenuntergänge gibt es an der Pazifikküste. Den allerschönsten haben wir dort beim Bodyboarding in Dominical gesehen, aber die Fotos sind ja leider verschollen. Daher zeige ich euch oben meinen Platz 2 der genialsten Sonnenuntergänge in Costa Rica. Dieses Bild habe ich vom Balkon des Kioro-Hotels in La Fortuna aus aufgenommen.

Ein feuriger Himmel gegenüber vom Vulkan Arenal in Costa Rica.

Falls das nicht so ganz gilt, weil der Sonnenuntergang ja noch nicht wirklich nachts ist, habe ich hier noch eine weitere Alternative: die nächtliche Poollandschaft vom Hotel Cuna del Angel in Dominical:

Pool des Hotel Cuna del Angel

Pool des Hotel Cuna del Angel

Das ist übrigens das Hotel, wo wir auch das Faultier (siehe Kategorie tierisch) gesehen haben. Nachtaufnahmen waren immer sehr sehr schwierig bis unmöglich für mich, weil ich echt unruhige Hände habe. Aber bei meiner neuen Panasonic Lumix G70* gibt es so einen „Manuellen Nachtmodus“ – da werden ganz schnell 4 Fotos hintereinander gemacht und die Aufnahmen können sich echt sehen lassen oder was meint ihr?

Gebäude – Fotoliebe

Der Veitsdom in Prag

Der Veitsdom in Prag

Diese Kategorie ist mir mit am schwersten gefallen, weil wir in Costa Rica fast gar keine Gebäude fotografiert haben und in Prag konnte ich mich nicht wirklich entscheiden, welches der coolen Gebäude ich euch jetzt hier zeige. Ich habe mich für den Veitsdom entschieden. Das ist die große gotische Kathedrale auf der Prager Burg. Wir haben uns dieses Viertel mit einem Guide angesehen und ein paar interessante Dinge erfahren. Grundsätzlich geht das aber auch auf eigene Faust, schaut euch dazu gerne meine Geheimtipps für Prag an.

Der Veitsdom ist das größte Kirchengebäude Tschechiens und wurde unter Karl IV ab 1334 nach dem Vorbild der französischen Königskathedralen errichtet. Auch von innen ist der Dom sehr beeindruckend und sollte bei einem Prag-Besuch nicht vernachlässigt werden.

Fotoliebe: das schönste Foto

Baby-Spidermonkey im Corcovado

Baby-Spidermonkey im Corcovado

Hier musste ich eigentlich nicht lange überlegen. Das Foto vom Baby-Klammeraffen, den wir auch im Corcovado Nationalpark gefunden haben, ist eines der schönsten Fotos, die wir jemals gemacht haben. Ich hatte kurz überlegt dieses Fotos in die Kategorie „Tierisch“ zu stellen und hätte dann hier ein cooles Foto vom Rio Celeste gezeigt. Aber der Familienrat hat beschlossen, dass unser kleiner Affe hier auf jeden Fall das schönste Foto des Jahres ist.

Wir hatten im Corcovado Nationalpark wirklich Glück mit unseren Tiersichtungen: Brüllaffen, Totenkopfäffchen, Kapuzzineraffen und dann auch noch die Klammeraffen-Bande sind uns über den Weg gelaufen. Dazu haben wir noch Tukane und Papageien gesehen und wurde damit gut vertröstet, dass wir keinen Tapir oder gar einen Puma in der freien Natur gesehen haben – vielleicht beim nächsten Mal.

So, das war meine Fotoliebe 2016, ich hoffe es hat euch gefallen. Schaut euch gerne auch die anderen Fotografischen Höhepunkte vom #FopaNet an oder macht direkt selbst mit!

Es gibt so viele tolle Beiträge in diesem Jahr, ich hab noch nicht alles alles gelesen, aber bisher finde ich die Bilderauswahl von diesen 3 Blogs besonders toll:

  • Carina und Christian von Travelography zeigen so geniale Bilder aus Namibia und Norwegen. Sehr beeindruckt hat mich hier die  Aufnahme vom Sternenhimmel der Namib-Wüste
  • Bei Arianes Blog Heldenwetter finde ich das Gesamtdesign des Blogs auch einfach richtig schick und ihre Bildauswahl aus 2016 kann sich sehen lassen. Hach, ich würde auch mal gern die Nordlichter sehen
  • Alexandra von TravellingtheWorld72 hat so wunderbare Fotos gemacht: Kühe, New York und Indien. Besonders das Bild vom Taj Mahal und eine Portraitaufnahme von einer indischen Frau hat mich sehr fasziniert.
Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

36 Comments

  1. Ui, den Baby-Spidermonkey habt ihr ja toll erwischt! Aber auch das Faultier finde ich super!
    Danke für euren schönen Beitrag!
    Lg Michael

    • Hallo Michael,
      wow, da warst du ja schnell – hab dir gerade erst einen Kommentar dagelassen und dabei noch die anderen Beiträge durchgeklickt – da sind echt tolle Inspirationen und wunderschöne Fotos dabei. Ich kann mich nur wiederholen: tolle Aktion!!!
      LG Annika

  2. Liebe Annika,

    das freut mich aber riesig, dass mein Fotoparadenbeitrag Deine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat und Dir die Fotos gefallen und bei Dir hier Erwähnung findet, ganz lieben Dank dafür <3! Das Kompliment gebe ich gerne zurück, wunderschöne Fotos von Costa Rica – eine wunderbare Inspiration, dieses Land auch endlich einmal zu besuchen.

    Viele liebe Grüße
    Alexandra

    • Liebe Alexandra,
      schön, dass du mal bei mir vorbeigeschaut hast. Und vielen Dank für das Kompliment. Costa Rica ist auf jeden Fall eine Reise wert – nicht nur wegen der schönen Fotos.
      LG Annika

  3. Was für Bild von einem Faultier – wirklich toll getroffen das Kerlchen und in deinem Beitrag eindeutig mein Favorit!
    Viele Grüße aus Frankfurt
    Ronny

    • Lieber Ronny,
      danke für das Lob. Das Faultier war wirklich cool und wir hatten so Glück, dass es direkt vor unserem Zimmer war. Deine tierischen Käfer gefallen mir aber auch richtig gut!
      LG Annika

  4. Hi, richtig tolle Fotos. Ein Faultier mal live sehen, das möchte ich auch mal und daher steht Costa Rica auch noch auf meiner Travel Bucket List. Dass es dort auch so viele Affenarten gibt, wusste ich gar nicht ;)
    VG Simone

    • Liebe Simone,
      dankeschön. Costa Rica ist ja einfach bekannt für seine Faultiere – obwohl es bei uns ganz schön lange gedauert hat, bis wir endlich eins gesehen haben. Am häufigsten haben wir Brüllaffen gehört und gesehen. Mit dem Spidermonkey hatten wir auch echt Glück!
      LG Annika

  5. Hola Annika,
    eine tolle Aktion und super schöne Fotos, die Du ausgewählt hast! Das Bild von dem Baby-Spidermonkey ist ja einfach zuckersüß! Was für ein Glück, dass Du eins vor die Linse bekommen konntest. :)

    Aber wie schade, dass du einen ganzen Tag an Fotos nicht mehr finden kannst, ich kann deinen Frust sehr gut verstehen. Hast Du schon versucht, die gelöschten Fotos deiner SD-Karten wiederherzustellen? Da geschehen manchmal Wunder :D

    Liebe Grüße,
    Jessi

    • Liebe Jessi,
      danke für deinen Kommentar. Ja, ich hab inzwischen diverse Wiederherstellungsoptionen durchprobiert von SD-Karte und auch vom iPad – da waren die Fotos nämlich zwischendurch auch mal definitiv drauf. Ein paar Bilder von dem Tag haben wir aber echt nicht viele. Zum Glück hab ich immerhin Videos gedreht, die werden im nächsten Jahr noch geschnitten und dann auf Youtube veröffentlicht.
      Lg Annika

  6. Hallo Annika,

    das sind ganz tolle Bilder! Die Farben des Regenwaldes lassen mich immer wieder ins Schwärmen geraten. Deine Tierfotos sind großartig gelungen… manchmal lohnt sich das warten ;-)
    Costa Rica ist sicher wundervoll und du hast mir gerade ganz großes Fernweh gemacht.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Liebe Sabine,
      dankeschön für deinen lieben Kommentar. Costa Rica ist wirklich zauberhaft und ich bekomme auch regelmäßig Fernweh, wenn ich mir unsere Bilder und Videos nochmal anschaue – aber das ist doch auch schön oder?
      GLG
      Annika

  7. Hallo Annika,
    du hast in dem Artikel 2 meiner Lieblingsziele gewählt. Prag kenne ich schon und hat mich total fasziniert. Costa Rica steht seit Jahren auf meiner Todo Liste – zumal ich auch eine Freundin dort habe. Leider hat es sich bis dato aus verschiedenen Gründen noch nicht ergeben. Deine Bilder wecken aber die Sehnsucht nach einem Besuch im Land meiner Freundin wieder viel stärker.
    Viele Grüße
    Elena

    • Liebe Elena,
      da hab ich ja bei dir direkt ins Schwarze getroffen. Prag und Costa Rica haben unser Reisejahr 2016 geprägt und es waren beides so tolle Ziele! Das ist ja super praktisch, dass sogar deine Freundin in Costa Rica lebt. Die musst du auf jeden Fall ganz bald besuchen!!!
      Lg Annika

  8. Boah, ein Faultier! Wir waren drei Wochen in Costa Rica unterwegs, und haben keins so vor die Linse bekommen wie du! Einfach fantastisch! Wie du schon im Beitrag beschrieben hast, hingen sie hoch über unseren Köpfen rum und ließen sich nicht überreden, runter zu kommen. Vielleicht lag es auch an meinen mangelnden Spanischkenntnissen, wer weiß?

    • Liebe Gudrun,
      ja ich hätte anfangs auch echt erwartet, dass wir viel mehr Faultiere in Costa Rica sehen. Ist aber doch wirklich Glückssache, Spanischkenntnisse konnten wir auch so gar nicht vorweisen.
      LG Annika

  9. Liebe Annika,

    Traumhafte Fotos! Die sind durch die Bank weg genial schön, eine tolle Auswahl! Mir gefällt das Faultier besonders gut! :-)

    Mir sind auch schon ganze Reisetage verschwunden, wie auch immer so etwas passiert… Der Super-GAU war dann, als mal eine externe Festplatte kaputt ging und die Sicherungs-CD sich auch nicht mehr lesen lässt. Tja, da muss ich wohl nochmal hin reisen… ;-)

    Vielleicht schaffe ich es diesmal auch, an der Aktion mit zu machen. Es schlummern noch so viele Fotos ungesichtet und ungebloggt auf diversen Medien… Und wenn ich sie auf den Blog packe, verschwinden sie wenigstens nicht.

    Liebe Grüße und auch im neuen Jahr viel Spaß beim Fotografieren und Reisen!
    Barbara

    • Liebe Barbara,
      oh ja das klingt ja richtig ärgerlich, wenn so viele Daten verloren gehen. Wir bekommen bald zumindest eine ganz alte Festplatte wieder zu 70% hergestellt, da bin ich auch mal gespannt welche Fotos (ca. 10 Jahre alt) dort auf uns warten.
      Lg Annika

  10. Ich vin riesen Fan von dem Baby-Affen! Wie süß ist der denn?! :) Ich finde an deinem Beitrag super, dass du die Fotos auch noch kommentiert und nicht einfach so online gestellt hast. Eine gelungene Mischung also ;) Und vielleicht seht ihr ja beim nächsten Mal alle Tiere ;)

    • Liebe Kuno,
      danke für deinen lieben Kommentar, mit hat es auch Spaß gemacht nochmal an die Geschichten hinter den Bildern zu denken. Und Costa Rica würde ich auf jeden Fall nochmal besuchen (auch um dann vielleicht noch mehr Tiere zu sehen obwohl wir echt schon Glück hatten)
      LG Annika

  11. Vielen lieben Dank für den Link! :) Das Faultier ist ja der absolute Hammer, so ein Tier würde ich auch gern mal in freier Wildbahn erleben!

    • Liebe Ariane,
      sehr gerne doch – deine Bilder sind auch einfach echt wunderschön! Faultiere in live sind nochmal cooler, als auf Bildern, die bewegen sich so unglaublich langsam – das ist echt ein bisschen so, wie im Film Zoomania.
      LG Annika

  12. Wer hätte das gedacht, ich kannte Baby-Spidermonkeys gar nicht – und schon hab ich einen Grund, mehr über sie zu erfahren – Google läuft heiss :)

    Tolles Foto, natürlich auch die anderen

    Liebe Grüße
    Chris

    • Lieber Chris,
      sehr schön, da haben wir Google wieder ein paar Suchen „beschert“. Falls es euch mal nach Costa Rica verschlägt und ihr an den Tieren von A-Z interessiert seid, kann ich euch noch den Tierguide von Bloxbook empfehlen.
      LG Annika

  13. Tolle Fotos! Vorallem der Affe ist so niedlich. Will man einfach nur drücken. Ich bin gespannt auf zukünftige Fotos!
    Liebe Grüße
    Helena

    • Liebe Helena,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Der Affe war wirklich süß, aber zum Drücken dann doch zu weit weg – ist aber auch besser so in der freien Natur!
      LG Annika

  14. Liebe Annika,

    ich hätte mich schwer getan mit der Auswahl. Neben dem Baby Affen wäre das Faultier mein absoluter Favorit. Tolle Aufnahmen! Und dass die so still gehalten haben. ;-) Super, gefallen mir sehr. Und auch die anderen Fotos sind spitze.

    LG Daniela

    • Liebe Daniela,
      also das Stillhalten beim Faultier war mal gar kein Problem, die sind sooo langsam ;-). Beim Baby-Affen mussten wir da schon den richtigen Moment treffen!
      Lg Annika

  15. Hallo Annika,

    erstmal vielen Dank für die Verlinkung! Du zeigst auch lauter tolle Bilder. Mir gefallen vor allem das Faultier und das kleine Äffchen. Sehr niedlich anzusehen.

    Viele Grüße
    Christian

    • Hallo Christian,
      das ist ja schön, dass du mal bei mir vorbeischaust. Ich seh schon: die Tierfotos aus Costa Rica sind hier der Renner. Die waren aber auch einfach cool!
      LG Annika

  16. Das Faultier und der Spidermonkey! :) Fantastische Fotos! :) Toller Beitrag zur Fotoparade!

    Alles Liebe,
    Claire

    • Liebe Claire,
      danke für deinen Kommentar. Deinen Blog kannte ich noch gar nicht, da hab ich gerade direkt mal vorbei geschaut. Ich mag vor allem dein Nachtbild sehr gern.
      LG Annika

  17. Huhu Annika.
    Erstmal wirkliches Mitgefühl für den verlorenen Foto-Ordner… sehr ärgerlich. Aber ihr habt die Situationen in euren Herzen, das bleibt…
    Das Faultier gefällt uns richtig gut und auch der Pool. Wie schon bei anderen geschrieben, das Fernweh wird echt geschürt bei diesen tollen Fotos überall!

    Liebe Grüße aus dem Hunsrück
    Anita und CLaudia von aktiv-durch-das-leben.de

    • Hallo ihr 2,
      vielen Dank für den lieben Kommentar und das Mitgefühl! Das stimmt: die Situation im Herzen wird bleiben! Ich hab mir gerade auch mal eure Fotoparade angesehen: da gefallen mir 3 Bilder besonders gut: Schmetterling, Kategorie „Gewachsen“ und euer Lieblingsbild der Zeche Zollverein.
      LG Annika

  18. Hi Annika,

    wow, so ein Faultier in freier Wildbahn, das will ich auch mal fotografieren. Vermutlich würde ich stundenlang bei dem netten Kerl verbringen.

    LG Thomas

    • Lieber Thomas,
      ja ich konnte mich auch kaum vom Anblick des Faultiers trennen – sooo gemütlich und faszinierend zu beobachen!
      LG Annika

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.